Ukrainischer Borschtsch

Wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin, gibt es immer etwas Leckeres: diesmal ganz traditionell Borschtsch – so wie es in der Ukraine üblich ist, sehr reichhaltlig mit viel Gemüse und kleinen weißen Bohnen. Normalerweise kommt auch immer Fleisch…

Every person counts - Epic Arts in Kampot

Kampot, im Süden von Kambodscha gelegen, kennt man vor allem wegen dem berühmten Pfeffer. Doch die Provinz (bzw. die gleichamige Landeshauptstadt) hat noch andere Dinge zu bieten. Da wäre zum Beispiel Epic Arts, eine NGO, die Ausbildungskurse und künstlerische Workshops…

Vispipuuro - Finnland in Frankfurt

Heute endet die Frankfurter Buchmesse – wie jedes Jahr ein Wahnsinn an Bücher- und Menschenmassen. Gastland ist dieses Mal Finnland, da musste ich unbedingt etwas Finnisches kochen. Klaus verbrachte während seines Studiums ein halbes Jahr im Land der Mumins. Eins…

Stöbern im Psar Tuol Tom Pong

Im südlichen Stadtkern befindet sich der Psar Tuol Tom Pong, besser bekannt auch als „Russian Market“. Das Name kommt nicht von ungefähr – in den 1980er Jahren konnten sich in Phnom Penh lebende Russen hier mit geschmuggelten Westwaren eindecken, ganz…

Orientalisches Frühstück

Während Klaus im tropischen Kambodscha unterwegs ist, schwelge ich etwas in Erinnerung an unseren Istanbul-Urlaub vor zwei Jahren. Damals erkundeten wir bei sehr sommerlichen Temperaturen Mitte Oktober die türkische Hauptstadt und eine benachbarte Insel. Schön wars… Nun ist auch schon…

Portraits von Menschen aus Kambodscha

Als es nach Kambodscha ging, war für mich klar, dass ich mehr Straßenportraits von Menschen machen möchte. Fotografie ist eine schöne Möglichkeit,  Leute kennenzulernen und mehr über sie zu erfahren. Andererseits bestehen natürlich immer  sprachliche und kulturelle Barrieren. Am Ende…

Flammkuchen mit Kartoffeln und Shiitake

Heute gabs bei mir was wirklich Schnelles – lecker wars auch: Flammkuchen mit Knobi, Kartoffeln, gebratenen Shiitake-Pilzen und Rucola. Statt wie üblich mit Crème fraîche oder ähnlichem habe ich die Teigfladen mit einer Tomaten-Mandelcreme bestrichen. Mjami (: Flammkuchen mit Kartoffeln…

Feiertage am Meer - Rabbit Island

Einmal jährlich findet in Kambodscha „Pchum Ben“ statt, ein 15-tägiges Fest zu Ehren der verstorbenen Vorfahren. Das Fest endet mit drei nationalen Feiertagen, bei denen die Kambodschaner in ihrer Heimatorte fahren und u.a. ihre Großeltern und andere Verwandte besuchen. Diese…

Mangold-Quinoa-Salat

Seit Anfang des Monats nehme ich es mir schon vor bei Lenas Erntezeit-Aktion mitzumachen. Sie zaubert auf ihrem Blog lenasfoodforfriends selbst allerlei Leckereien mit erntefrischem Obst und Gemüse, wie zum Beispiel einen tollen Zwetschgen-Coffee-Cake. Auf meinem kleinem Balkon ist das…

Ein Labyrinth aus Waren - der Zentralmarkt in Phnom Penh

Der Psar Thmei (bzw. der „Zentralmarkt“) ist ein unüberschaubares Labyrinth aus Warenständen, dass sich durch ein Art-déco-Gebäude und die Gänge darum herum schlängelt. Sobald die Mittagssonne am höchsten steht, ist die perfekte Zeit für einen Erkundungsbummel angebrochen. Neugierige finden auf…