Sobanudelsalat

Sobanudelsalat

Zwei Wochen verbrachte ich bei Klaus in Kambodscha. Die Zeit verflog leider viel zu schnell – bald wird es hier auch einen kleinen Reisebericht geben. Ein Gericht was mir dort besonders gut geschmeckt hat, war ein Salat aus rohen Mangos mit Gurken und einem süßen Limetten-Erdnuss-Dressing. Inspiriert davon habe ich mir gestern einen ähnlichen Salat mit Sobanudeln gemacht: einfach & lecker! (:

Sobanudelsalat

Sobanudelsalat mit Mango & Gurke

Für 2 Portionen
1/2-1 Mango (je nach Größe, kann ruhig etwas „hart“ sein)
1/2 Salatgurke
100 g Sobanudeln
Saft einer Limette
1-2 EL Erdnussmus
1 EL geröstetes Sesamöl
1 EL Sojasauce
1 EL Ingwersirup (alternativ: Zucker oder Ahornsirup)
Salz & Chilipulver
1 Bund Koriander
2 Handvoll Sprossen
Chilistreifen für die Garnitur

Mango und Gurke in feine Streifen schneiden. Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen, kalt abbrausen und alles in Schüssel mischen. Limettensaft mit Erdnussmus, Öl, Sojasauce und Ingwersirup mischen. (ggf. mit etwas Wasser verdünnen) Mit Salz und Chili abschmecken. Koriander mittelfein hacken. Dressing und Koriander unter Salat rühren und mindestens 30 Minuten durchziehen lassen. Sprossen vorm Servieren unterheben. Auf Wunsch mit Chilistreifen garnieren.