Avocado-Tomatensalat mit Chili-Kürbiskernen

Avocado-Tomatensalat mit Chili-Kürbiskernen

Heute gab’s bei mir eine Art Ernte-Reste-Salat – Tomaten und Blutampfer vom Balkon mit Avocado, Radieschen und karamellisierten Chili-Kürbskernen. Geht schnell und man muss den Herd nur ganz kurz anmachen (: Ziemlich angetan haben es mir dabei die ganz kleinen Tomaten – sind nur etwa Johannisbeer-groß. Kann man super auf Balkon und auf auf sonniger Fensterbank anbauen!

Avocadosalat_Kuerbiskerne

Avocado-Tomaten-Salat mit Chili-Kürbiskernen

Für 2 Portionen (am besten mit Brot essen)

1 nicht allzu weiche Avocado
2-3 Handvoll verschiedene Cherrytomaten
1/2 Bund Radieschen
1/2 Schlangengurke
2 EL Rapsöl
1 EL Kürbiskernöl
2 EL Limettensaft
Salz und Pfeffer
2-3 Handvoll Kürbiskerne
1 EL Kokosblütensirup (oder Ahornsirup)
1/2 TL Paprikapuler rosenscharf
1-2 Msp. Chilipulver
1 Handoll Blutampferblätchen
1 Handvoll Kresse

Avocado in dünne Scheiben schneiden. Tomaten je nach Größe ganz lassen, halbieren oder vierteln. Radieschen in feine Scheiben schneiden. Gurke längs halbieren und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Alles in Schüssel vorsichtig mischen. Beide Ölsorten mit Limettensaft, Salz und Pfeffer zu Dressing verrühren und mit Gemüse mischen. Kürbiskerne in Pfanne ohne Fett kurz anrösten, Kokosblütensirup, Paprikapuler und Chili zugeben und etwa 1-2 Minuten karamellisieren. Kurz abkühlen lassen und etwas zerstoßen (werden ziemlich klebrig). Blutampfer und Kresse unter Salat mischen und mit Kürbiskernen bestreuen.