Linsen-Gemüse-Salat mit Cashews

Linsen-Gemüse-Salat mit Cashews

Gibt es bei uns zur Zeit mindestens einmal die Woche: Linsensalat in verschiedensten Variationen (: Das Tolle: Ihr könnt Linsensorte, Gemüse, Obst, Öl, Kräuter und Gewürze nach Belieben wechseln und es schmeckt immer gut. Man kann ihn am Vortag zubereiten, ihn im Schraubglas mit zur Arbeit nehmen oder zum Picknick, er hält euch lange satt und die Linsen sind reich an Eiweiß. Hier eine Version, wie sie heute bei uns auf den Tisch kam:

Linsensalat_1
Linsen-Gemüse-Salat mit Cashews

Für 8 kleine Portionen (wie auf dem Bild) oder 4 große

1 große Zucchini
1 große Karotte
1 Bund Lauchzwiebeln
1 EL Bratöl
1/2 Salatgurke
1 Apfel
Saft 1 Limette (ggf. 2, wenn sehr kleine)
180 g rote Linsen
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL getrockneter Thymian (ihr könnt natürlich auch frischen nehmen)
1 Prise Chilipulver
Salz & schwarzer Pfeffer
1-2 EL geröstetes Sesamöl
2 Handvoll geröstete Cashews (auf Wunsch grob gehackt)

Zucchini und Karotte längs vierteln und in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Öl in großer Pfanne erhitzen. Weiße Lauchzwiebelteile, Zucchini und Karotte darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren anbraten. Inzwischen Gurke längs vierteln und in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden, Apfel achteln und in ebenso große Stücke schneiden. Gurke und Apfel in großer Schüssel mit grünen Lauchzwiebelteilen und Limettensaft mischen. Linsen zum Zucchini-Gemüse geben, umrühren, knapp mit Wasser bedecken und ca. 5 Minuten bissfest garen. Mit Kreuzkümmel, Thymian, Chili, Salz und Pfeffer würzen. Linsen-Gemüse zur Gurken-Mischung in Schüssel geben, Sesamöl zugeben, alles gut verrühren, Hälfte der Cashews unterheben und mit übrigen Cashews garnieren. Schmeckt am besten leicht gekühlt und mindestens 30 Minuten durchgezogen.

Tipp: Wenn ihr andere Linsen nehmt, zum Beispiel Beluga- oder Berglinsen, dann kocht sie seperat, da nur die geschälten roten und gelben Linsen so schnell fertig sind.