Adventsbäckerei: Schoko-Galgant-Kipferl

Adventsbäckerei: Schoko-Galgant-Kipferl

Auch bei über 30 °C scheuen wir uns in Phnom Penh nicht davor den Ofen anzuwerfen. Doch weihnachtliche Stimmung will sich trotzdem nicht so recht einstellen, der Blick aus dem Fenster auf Palmen und unseren Balkondschungel irritiert dann doch etwas. Für ein wenig festliche Stimmung gibt’s nun trotzdem jeden Sonntag ein Plätzchen-Rezept für euch. Den Anfang machen schokoladige Kipferl, die wir mit Galgant und Orangenschale aromatisiert haben. Und wenn ihr die Butter durch pflanzliche Margarine ersetzt, sind sie sogar vegan.


Schoko-Galgant-Kipferl
Für 1 Blech bzw. ca. 30 Kipferl

100 g kalte Butter (oder pflanzliche Margarine)
100 g Mehl
50 g Puderzucker (und etwas mehr zum Bestäuben)
25 g Kakaopulver
1 walnussgroßes Stück Galgant (alternativ Ingwer)
1/2 TL Bio-Orangenschalenabrieb
1 Prise Salz

Butter in Stückchen schneiden und mit Mehl, Puderzucker und Kakaopulver in Schüssel geben. Galgant schälen und fein dazureiben. Orangenschalenabrieb und Salz ebenfalls zugeben. Alles mit den Händen zügig zu einem homogenen Teig verkneten und diesen zu einer ca. 3 cm dicken Rolle formen. In Frischhaltefolie eingewickelt mindestens 2 Stunden oder über Nacht kühl stellen. Kalte Teigrolle in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden und Stücke mit Händen zu Kipferln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und bei 180 °C ca. 10 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.